Altes Land – Altländer Apfeltage

Das Alte Land ist für sein leckeres Obst, das hier im milden Seeklima heranreift, weit über seine Grenzen hinaus bekannt. Jetzt im Spätsommer duftet es hier verführerisch nach Äpfeln, leuchten die Apfelplantagen rot und grün.
Am 10. und 11. September, Tag des offenen Hofes, öffnen ein paar besonders schöne Obsthöfe die Türen. Am besten fährt man mit dem Fahrrad die Radroute „Per Rad von Hof zu Hof“, die alle Höfe miteinander verbindet.
Übrigens: Wer es ganz genau wissen möchte, kann unter http://www.bluetenbarometer.de den aktuellen Saisonstand des Apfels jederzeit abfragen. Geführte Touren starten an beiden Tagen jeweils um 10 und um 13 Uhr, Treffpunkt ist die Tourist-Info Altes Land.Kosten: 5 Euro p.P., Kinder bis 12 Jahre frei.