50 Jahre beim NDR: Glückwunsch Carlo von Tiedemann

50 Jahre: Carlo von Tiedemann im Studio
Urgestein im Studio: Carlo von Tiedemann

Auf eine so lange Zeitspanne muss man erst mal kommen: Carlo von Tiedemann hat es geschafft – am 5. Februar ist er 50 Jahre lang beim NDR. Die Karriere des Hamburger Urgesteins begann als Reporter für den „Kurier am Mittag“ auf NDR 2. Bald wechselte er in die Unterhaltung und moderierte „NDR 2 am Vormittag“. Von 1977 an war Tiedemann auch im TV zu sehen. So zum Beispiel mit Alida Gundlach in der aktuellen Schaubude. Nebenbei schrieb er für uns als Kolumnist. Das reichte Tiedemann aber immer noch nicht. Er unternahm zudem Ausflüge in die Schauspielerei („Tatort“, „Adelheid und ihre Mörder“ ), versuchte sich als Sänger und begeisterte jahrelang als Stadionsprecher die Fans des HSV.

Auf NDR 90,3, wo Tiedemann die Sendungen „Hamburg am Mittag“ und „Große Freiheit“ moderiert, werden am 5. Februar allerlei prominente Weggefährten mit ihren Glückwünschen für Carlo von Tiedemann zu hören sein.Natürlich erzählen sie auch Anekdoten und gemeinsame Erlebnissen mit dem Moderator. Abends ist Tiedemann ab 22 Uhr in der „NDR Talk Show“ bei Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt zu Gast..