Wirtschaftsclub für den Tourismus – Skål International Hamburg

 Der Tourismus spielt in einer Stadt wie Hamburg eine immer wichtigere Rolle. Der Club Skål International Hamburg bringt Führungskräfte aus allen Bereichen der Tourismuswirtschaft zusammen. Als ältester Skål Club Deutschlands haben die Aktivitäten des Clubs über die Grenzen Hamburgs hinaus Signalwirkung. Neben monatlichen Treffen gibt es auch zahlreiche Sonderveranstaltungen für die Mitglieder. Dabei informieren Gastredner zu aktuellen tourismusrelevanten Themen und die Mitglieder nutzen die Zeit zum aktiven Netzwerken.
In Deutschland gibt es aktuell 29 Skål Clubs. Angeschlossen sind die Clubs an Skål International mit Hauptsitz in Torremolinos, Spanien. Weltweit gibt es über 18.000 Mitglieder in 450 Clubs in 87 Ländern. Gerade diese Internationalität unterscheidet Skål von vielen anderen Netzwerken. Die Mitglieder sind Personen, die weltweit in der Tourismuswirtschaft Verantwortung tragen und auf der Basis von Freundschaft miteinander geschäftlich in Verbindung stehen. Skål-Mitglieder setzen sich für Frieden und Völkerverständigung ein. Sie engagieren sich für eine nachhaltige Entwicklung des Tourismus auf betrieblicher, lokaler, nationaler und internationaler Ebene.
Im November findet in Hamburg das jährliche Treffen der Damen und Herren Präsidenten und Sekretäre aus Deutschland statt. Die Gäste erwarten informative Sitzungen und Gespräche sowie ein spannendes Hamburg-Programm.  Im Juli 2014 wurde in Paris das 80jährige Bestehen von Skål International gefeiert. Der Hamburger Club-Präsident, Hubert Neubacher (Foto Inhaber von Barkassen-Meyer) war als Vertreter Deutschlands bei den Feierlichkeiten dabei
©ste#be