Winterdom – Komm, wir gehen auf den Dom!

Der Duft von Zuckerwatte und gebrannten Mandeln hängt in der kalten November-Luft. Die unterschiedlichsten Songs vermischen sich zu einem riesigen Soundmix und dazwischen ertönen die Durchsagen der Fahrgeschäft-Betreiber: „Achtung die Türen schließen und es geht ruuuuuuuuuuund.“

Wenn dies alles zusammentrifft, dann ist es wieder Zeit für den Winterdom. Seit 3. November ist wieder Jubel, Trubel und Heiterkeit auf dem Heiligengeistfeld angesagt und das sogar noch bis zum 3. Dezember.

Am Besten man packt die ganze Familie warm ein und unternimmt zusammen einen Dom-Bummel. Etwas kleines Essen, mit dem Riesenrad fahren und den ersten Glühwein des Jahres genießen. Darf es auch noch etwas Nervenkitzel, in dem ein oder anderen Fahrgeschäft sein? Das alles gestaltet sogar den tristesten Winter etwas farbenfroher.