Very British – Authentisch englische Lebensart

Jetzt noch Marmelade und clotted cream (eine Art dicker Rahm aus Kuhmilch) – fertig ist das Gebäck zum Tee. Scones mit clotted Cream, Marmite, Lemon Curd, Cottage Pie, Pimm‘s, Cider, Shortbread, englisches Bier, Crisps und Fish ’n‘ Chips – wer gerne britisch isst und trinkt, muss in Hamburg weder verhungern noch verdursten. Bei British Shopping in Bergedorf (Hinterm Graben 21, Tel. 040-51 32 63 26), dem britische Departmentstore Sweet Suburbia in Ottensen (Eulenstraße 49, Tel. 040-42 10 26 40) und English Books and British Foods (Stresemannstraße 169-167, Tel. 040-851 44 78) in Altona gibt es britische Lebensmittel und Tees, Bücher und Pflegeprodukte – eben alles, was das Herz begehrt. Auch gut sortierte Supermärkte und Buchhandlungen führen englische Marmelade, Baked Beans und Lesestoff. Die englische Teezeremonie Afternoon Cream Tea mit Sandwiches, Gebäck, Scones, Erdbeermarmelade und clotted Cream gibt es in einigen Hamburger Cafés und Hotels (z. B. im Le Royal Meridien oder Lühmanns Teestube an der Blankeneser Landstraße 29). „A home from home“ ist für viele Briten „Kemp‘s English Pub“ in Harvestehude (Mittelweg 27, Tel. 040-44 45 12), wo man wie in der Heimat englisches Bier und Cottage Pie genießen kann. Und das alles natürlich unter den wachsamen Augen von Queen Elizabeth II. Wirt Gibbon hatte mal einen Pub in Bristol, und seine Frau Tina war Mitglied der „Les Humphries Singers“ – echt britisch eben. Lühmanns Teestube
  Stilvoll und auf die britische Art: Kemp‘s English Pub hat so Einiges zu bieten.