Restaurant Café Witthüs: ganz ausgezeichnet!

  • Witthüs, Restaurant, Cafe, Teehaus und Lola Rogge Schule, Hirschpark, Elbnah

Tradition verpflichtet. Das Witthüs, ein charmantes altes Reetdachhaus am Ende der Elbchaussee in Nienstedten, ist vom Michelin Guide, Europas renommiertestem Gastronomieführer,  mit zwei Bestecken hoch eingestuft. Damit zählt  dieses Haus zu dem kleinen Kreis der besten Restaurants in Hamburg.

Um dem meist noch trüben und kühlen März Glanz zu verleihen, lockt das Witthüs mit einem attraktiven kulinarischen Highlight:

Was im Sommer der Schlemmersommer und im Winter das Gänsemenü, ist in diesem Jahr wieder unter dem Motto „Hamburg Kulinarisch“ ein überaus attraktives Frühlingsangebot. Bis zum 1. April bietet das Witthüs ein exquisites 4 Gänge Menü: Gebratenes Seeteufelspießchen auf Frühlingszwiebel-Papayasalat und Walnusspesto, Schaumsuppe von Wildkräutern mit Boskop-Apfelconfit, Medaillon vom irischen Rind mit grünem Pfefferjus und frischen Thymian, Buschbohnen Rotweinschalotten und gebackenem Kartoffelfächer, und zum Dessert eine Kokos-Ingwer-Crème mit Champagner-Pfirsich Sorbet und marinierten Blutorangen. Das Menü kostet 59,00 Euro für 2 Personen.
Beste Voraussetzungen für einen tollen Abend.

Reservierungen unter WITTHÜS,
Tel.: 040 – 860173,
info@witthues.de
Elbchaussee 499a,
22587 Hamburg,
im Hirschpark, Eingang Mühlenberg

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner