Rainvilles Elbterrassen – Aussichtsreich Ostern begehen

© Bodo Dretzke Im Jahr 1798 eröffnete Cesar Charles Lubin de Rainville am Elbufer, der heutigen Elbchaussee, das erste Restaurant Hamburgs und wurde damit zum Namensgeber der heutigen „Rainvilles Elbterrassen“.
Mit freiem Blick über die Elbe und auf die Hamburger Köhlbrandbrücke entstand im Gebäude der ehemaligen Seefahrtschule ein neues à la carte Restaurant mit großer Elbterrasse, Bar, Private Dining Räumen, einem Bankettsaal mit Platz für bis zu 150 Personen und sechs Hotelzimmern mit fantastischem Ausblick.
Geniessen Sie tagsüber und in den Abendstunden den Blick über die Elbe und den Hafen, die vorbeiziehenden Container- und Kreuzfahrtschiffe, den jährlichen Hafengeburtstag und die Cruise Days. „Rainvilles Elbterrassen“ eignet sich für Tagungen und für Feste mit Freunden. © Bodo Dretzke
OSTERBRUNCH
am 5. & 6. April 2015
jeweils 10.30 Uhr bis 15.00 Uhr

 Zünftiger Brotkorb mit Brötchen, Landbrot, Croissants,
 Butter, verschiedene Käsesorten und Holsteiner Aufschnitt, 
Eier- & Fleischsalat, 
Marmelade, Nutella und Honig, Joghurt & Quark, frischer Obstsalat
verschiedene Säfte, Mineralwasser, Softgetränke, Milch und Kaffee, 
Kaffeespezialitäten & Tee
 Kalt vom Buffet
Büffelmozzarella mit Kirschtomate und Rucolasalat
Frühlingshafte Antipasti
Rauchfischspezialitäten vom Hamburger Fischmarkt
Lachs Variation & Forelle 
Warm aus dem ChafingDish
Rührei mit Speckstreifen & kleine Bratwürstchen
Rosa gebratene Lammkeule mit Bohnengemüse und Kartoffelgratin
Penne Rigate mit Kirschtomaten, Rucola und Parmesan
Dessert

Mini Pfannkuchen mit Blaubeeren

€ 28,00 pro Person
€ 14,00 für Kinder bis 12 Jahre