Neueröffnung: Café Katzentempel – Hello Kitty!

Schon am Eingang bemerkt man, dass dies kein normales Café ist, denn man muss durch zwei Türen gehen, um hineinzugelangen. Dieser doppelte Eingang ist wichtig, denn die eigentlichen Bewohner sollen nicht einfach entfleuchen können.
Das Café am Schäferkamp ist nämlich fest in der Hand, falsch in den Pfoten, von sechs niedlichen Katzen. „Katzentempel“ heisst es und ist der neue Hotspot für alle Katzenfans.

Freundlich wird man nicht nur von den Vierbeinern begrüsst, sondern auch vom zweibeinigen Service, der seinen Job hier sehr aufmerksam verrichtet.
Das Café an sich hat eine angenehme Größe, beherbergt aber nicht viele Tische, schließlich sollen die Katzen ausreichend Freiraum genießen. 
Die Sitzbänke an den Fenstern laden nicht nur für einen gemütlich Plausch bei einem Kaffee ein, sondern sind auch der Platz der Katzen-Körbchen. Ausreichend Spielzeug gibt es ebenfalls und so ist der Gast herzlich Willkommen dieses auch zu nutzen, um die kleinen Fellknäule zu bespaßen. Mit ausgiebigem Schnurren wird dies gedankt und so kommt der gestresste Städter vielleicht auch etwas zur Ruhe. Denn dies ist der eigentliche Hintergedanke bei dem Konzept, das es auch in München und Nürnberg gibt.

Natürlich kann man im Katzentempel auch etwas verzehren. Dies wollen wir bei dem vielen Gespiele und Geschmuse mit den Kätzchen nicht ausser Acht lassen. Wichtig zu wissen ist hierbei, dass das komplette Angebot vegan ausgerichtet ist.
Um eine Tisch-Reservierung wird von Seiten des Café gebeten. Dann steht einem entspannten „Kaffee-Geschmuse“ nichts mehr im Wege.

Kleiner Schäferkamp 24, 20357 Hamburg, T: 040 1829 4891, Mo-Sa: 10–20 Uhr, So und feiertags: 10–18 Uhr, U-Bahnhof Schlump.