Neu im Operettenhaus: „Kinky Boots“ – Zeigt her Eure Füße, …

Wenn es in einem Musical um Dragqueens mit hochhackigen Stiefeln geht, gibt es wohl kaum einen besseren Aufführungsort
als das Operettenhaus an der Reeperbahn. Auch die Textpassage „Just be who you wanna be“ in einem Song des Musicals
scheint das unterstreichen zu wollen. Das von Popstar Cyndi Lauper musikalisch untermalte Musical „Kinky Boots“ hatte im Dezember Deutschlandpremiere. Für den Gute-Laune- Soundtrack mit Ohrwurm-Garantie, den Lauper eigens dafür kreierte, erhielt die Pop-Ikone sogar einen Grammy-Award.Die Show handelt vom Sohn eines Schuhfabrikanten, der die marode Fabrik seines Vaters erbt. Um sie vor der Pleite zu retten, erfindet er zusammen mit der Dragqueen Lola eine neue Modelinie: Schuhe und Stiefel für Dragqueens, „Kinky Boots“. Das Buch schrieb Schauspieler Harvey Fierstein, der in zahlreichen Broadway- und Hollywood- Produktionen mitwirkte. Das
nach einer wahren Geschichte erzählte Stück stehe für Akzeptanz, Toleranz, Respekt und Loyalität, so der Autor. Die Welturaufführung des Musicals war 2012 am Broadway in New York zu sehen und hat seitdem mehrere Preise gewonnen. Seit
August 2015 erfreut es das Publikum am Londoner West End. Zeit also, es endlich im Hamburger Operettenhaus an der
Reeperbahn zu bewundern. Das Publikum kann sich jedenfalls jetzt schon auf ein hinreißendes Musical mit Gänsehautmomenten freuen.