Museum für Völkerkunde – Nachts im Museum

© Museum für Völkerkunde Hamburg …alle müssen nach Hause gehen, aber für Kinder von 8–12 Jahren bietet das Museum für Völkerkunde die einmalige Gelegenheit eine Nacht mit Schlafsack und Isomatte in seinen Räumen an der Rothenbaumchaussee zu verbringen. Und natürlich ohne Eltern. Dass die Ausstellungsstücke sich hier selbstständig machen wie in dem US-amerikanischen Spielfilm „Nachts im Museum“ steht hier aber nicht zu befürchten. Manchmal geht es in ein Tipi-Dorf, manchmal zu den Pyramiden der Mayas, es wird alten Erzählungen gelauscht oder mit Pfeil und Bogen auf Jagd gegangen.
Der nächste Termin im April ist leider schon ausgebucht, aber es kommen noch mehr Nächte, in denen sich auf eine aufregende Reise begeben werden kann – und nur keine Angst.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner