Lange Nacht der Konsulate – Von Hamburg in die Welt

Eine Entdeckertour der besonderen Art bietet die Stadt allen Hamburgerinnen und Hamburgern am 16. Mai: In der sechsten Langen Nacht der Konsulate geben 30 Konsulate und vier Kulturinstitute informative Einblicke in ihre Heimatländer. Da kann man sich von traditioneller indonesischer Musik nach Asien entführen lassen oder erfahren wie es sich in einer mongolischen Jurte lebt. Es gibt ägyptische Köstlichkeiten und Fingerfood aus Kasachstan zu probieren, im isländischen Honorarkonsulat kann man sogar 120 Meter tief per Video in die Magmakammer des Vulkankraters Thrihnukagigur eintauchen. Daneben gibt es Präsentationen, Kurzfilme und Ausstellungen – so bunt und vielfältig wie die unterschiedlichen Kulturen.

16. Mai, 18–22 Uhr, Eintritt frei Weitere Infos unter http://www.hamburg.de/lange-nacht-der-konsulate/