King of India – Lecker Indisch Essen

©King of India Rund zehnmal würde die Fläche Deutschlands in Indien Platz finden – kein Wunder, das auch die indische Küche von großen regionalen Unterschieden geprägt ist. In der westlichen Welt geht ihr der Ruf voraus besonders scharf gewürzte Gerichte anzubieten, was den hiesigen Gaumen nicht uneingeschränkt erfreut. Das es auch ganz anders geht, kann im „King of India“ probiert werden. Nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt hat Wirt Channi im Oktober vergangenen Jahres sein Restaurant neu eröffnet. Jahrelang war er Restaurantleiter im wohl bekanntesten Inder der Stadt – dem Restaurant „Shalimar“ in der Neustadt, als es noch von Gastro-Legende Mike Washington geführt wurde. Seine Spezialität ist die Mughlai-Küche, die sich durch ihre Vielzahl von exotischen Gewürzen und ihren milden Geschmack auszeichnet. Hier liegt die Milde der Gerichte schon in den Rezepten der traditionellen nordindischen Küche und ist nicht eine Anpassung an den europäischen Gaumen.
Channi hat bei der Einrichtung auf kitschig-verspielte Dekoration verzichtet. Der Gastraum ist sehr modern und geschmackvoll eingerichtet. Die Tische sind so angeordnet, dass private Gespräche auch dann noch möglich sind, wenn das Lokal gut besucht ist. Der Service ist aufmerksam und sehr freundlich, alles in allem eine Atmosphäre zum Wohlfühlen. ©King of India