Handwerkskunst – Am Anfang stand die Leidenschaft

MadeinHamburg_Erzgebirgsladen.jpg
Der Erzgebirgsladen im Levantehaus

Hamburg Innenstadt, Mönckebergstraße, Levantehaus, erster Stock: hier findet man es, das Geschäft von Birgit und Arne Probst. Ein Laden, der zweifellos das Zeug zum Lieblingsladen hat.
Seit September 2014 verkaufen die beiden hier Handwerkskunst aus dem Erzgebirge, nachdem sie vorher schon 36 Jahre regelmäßig auf Weihnachtmärkten mit einem Stand zu finden waren. Da arbeitete Arne Probst noch als Ingenieur bei Airbus und seine Leidenschaft für Holz und dieses besondere Handwerk war nur ein Hobby. Mittlerweile hat er daraus seinen Beruf gemacht, einen Beruf, den er nicht nur sachkundig, sondern auch mit viel Leidenschaft ausübt.
Rund 250 verschiedene Anbieter führen sie im Sortiment. Und das umfasst soviel mehr als nur den klassischen Nussknacker oder die Osterhasenschule, die wir Norddeutschen vor allem mit dieser Kunst verbinden. Engel, Köche, Spielzeug und auch Möwen oder ein Hummelmännchen bieten auch Jahreszeiten unabhängig Passendes. Von traditionell bis modern ist alles dabei. Und alles sind natürlich handgemachte Unikate, direkt von den Herstellern im Erzgebirge.
Einen Online Shop betreiben sie nicht. Arne Probst lehnt den dabei entstehenden Verpackungsmüll kategorisch ab. Außerdem kann man so die Qualität der Produkte nicht erkennen. Nur wenn man eine Figur in die Hand nimmt, spürt man mit welcher Liebe zum Detail und welcher Leidenschaft jede einzelne hergestellt wurde. Es ist die gleiche Leidenschaft, mit der seine Frau und er diese Kunst verkaufen. Ein echter Lieblingsladen eben.

Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg oder Online

Öffnungszeiten: Mo–Fr 10–19 Uhr, Sa 10–18 Uhr, Tel. 040 – 30 38 40 28