Flohmärkte – Trödel oder Schätzchen?

Für den einen ist es Trödel, für den anderen vielleicht ein rares Schätzchen. Das ganze Jahr über wechseln auf Hamburgs Flohmärkten die unterschiedlichsten Gegenstände ihre Besitzer. Die Faszination am Stöbern können Hamburger Schnäppchenjäger auf den unterschiedlichsten Flohmärkten wöchentlich ausleben. Wir haben eine Auswahl aktueller Termine zusammengestellt.

04.02.2017, 8:30 bis 16:00 Uhr
Ein absoluter Traditionsmarkt ist der Flohmarkt in der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Bergedorf. Der im Innenbereich stattfindende Flohmarkt besticht durch seine einmalige Stimmung und verspricht gerade zur Winterzeit trockene und warme Füße beim Bummeln.

07.02.2018, 19:00 bis 23.30 Uhr
Jeden ersten Mittwoch im Monat finden Flohmarkt-Begeisterte und Nachtschwärmer unter der Sternbrücke beim Sternbrücken Nachtflohmarkt feine Schätze. Dabei ist das Fundbureau und die Beat Boutique.

07.02.2018, 10:00 -17:00 Uhr
Die Wilhelmsburger Zinnwerke, Am Veringhof 1-7, öffnen die Pforten für den FlohZinn. Ein Muss für Trödelfans und Sammlerherzen.

10.02.2018, 8:00 -16:00 Uhr

Samstags ist Flohschanze. Es kann nach Herzenslust rund um die Rinderschlachthalle, Neuer Kamp 30, gestöbert werden

24.02.2018, 7:00 bis 15:00 Uhr

Inmitten des Horner Wohngebiets verwandelt sich regelmäßig das Tribünengebäude der Horner Galopprennbahn zum Trödelmarkt auf dem Flohdom.