Fischbrötchen – Einen Klassiker auf die Hand

Fischbrötchen gehören zu Hamburg wie die Möwen und Schiffe im Hafen.
Ob eher klassisch mit Bismarckhering, Lachs oder Krabben oder auch raffiniert – Fischbrötchen sind für Einheimische und Hamburgbesucher ein Muss und kosten nicht viel. Wir haben uns einmal umgeschaut wo es besonders lecker ist:

Nuggis Elbkarte
Neumühlen, täglich ab 12 Uhr bis abends, Brötchen ab 2,50 Euro
Hier, im Museumshafen Övelgönne, steht seit 25 Jahren die kleine Fischbude mitten auf dem Ponton und bietet Hamburg-Feeling pur. Die Auswahl ist überschaubar und ohne Schnickschnack – frische Fischbrötchen pur.

Fisch & Co
Deichstraße 41, ab 11.30 Uhr, Brötchen ab 2,50 Euro, http://www.fischundco.de
Urig und gemütlich ist es in diesem winzigen Fisch-Imbiss, der sich in einem denkmalgeschützten Haus in der Deichstraße versteckt. Neben äußerst günstigen Fischgerichten gibt es hier auch leckeren Fisch in ofenwarmen Brötchen zum Mitnehmen.

Brücke 10
St. Pauli-Landungsbrücken, Mo–So 10–22 Uhr, Brötchen ab 3 Euro, http://www.bruecke-10.de
Wer beim Essen seines Brötchens über die Hafenkante hinweg auf große Pötte gucken will, ist in der Fischbrötchen-Bude Brücke 10 richtig. Absolut frischer Fisch auf selbstgebackenen Brötchen, inklusive schöner Aussicht, das sorgt für Urlaubsgefühle.

Meeres-kost
Große Elbstraße 135, täglich ab 11 Uhr, http://www.meeres-kost.de
Als „letzter Imbiss vor New York“ wirbt der kleine Laden mit dem rustikal-maritimen Charme in der Großen Elbstraße für seine Meereskost. Zwölf unterschiedlich belegte Fischbrötchen sind im Angebot, die stets frisch zubereitet werden. Einfach lecker!

Kleine Haie, Große Fische

Querstraße 4, Mi–Sa ab 17 Uhr, Brötchen ab 3,50 Euro
Döner und Currywurst gibt es auf dem Kiez an jeder Ecke, Fischbrötchen sind da eher die Ausnahme. Im kleinen und charmanten Fischimbiss unweit des Hans-Albers-Platzes wird der Fisch in leckeren Ciabattas serviert. Topseller ist der Störte-Burger, eine mit Käse überbackene Fischfrikadelle – sehr zu empfehlen.

Fischbeisl
Große Elbstraße 131, täglich 11.30–21 Uhr, Brötchen ab 2,50 Euro, http://www.fischbeisl.de
Ein schnelles Fischbrötchen auf dem Spaziergang an der Elbe entlang? Dann bietet sich das Fischbeisl direkt in der Fischmarkthalle für einen kurzen Stopp an. Eigentlich ein Restaurant im Bistro-Stil, werden auch frisch zubereitete sehr leckere Fischbrötchen zum Mitnehmen angeboten.

Fischköppe
Bernstorffstraße 161, Mo–Sa 9–20, So bis 14 Uhr, Brötchen ab 2,50 Euro
Die Fischköppe sind wohl sowas, wie die Hipster unter den Fischbrötchen-Machern. Nach einer Renovierung gibt es jetzt wieder feinste Fisch-Feinkost und Hausgemachtes zum Mitnehmen oder zum gleich essen. Hier kann man sehen, was man auch Fisch und Brötchen so zaubern kann.

Isis Imbiss
Strandweg, 228890 Wedel
Der Fischimbiss am Schulauer Hafen in Wedel ist eher ein Selbstbedienungsrestaurant, doch der Fisch kommt aus dem klassischen Imbisswagen und wird stets frisch zubereitet. Tolle Fischbrötchen und ein grandioser Blick auf die Elbe – hier sitzt man in erster Wasserlinie. Klässig'sSpitalerstrasse 22, 20095 HamburgIm Einkaufzemtrum Perle Hamburg findet man Klässig's. Hier wird der Fisch nach der Bestelllung ganz frisch auf den Grill gelegt und zubereitet. Frischer geht es kaum noch. Natürlich bekommt man hier auch leckere Bismarck- und Matjes-Brötchen. So wie es der Hamburger und Hamburg-Besucher mag.