Entdeckertour durch den Sachsenwald – Von stählernen Loks zu zarten Faltern

Zu jeder Zeit lohnt sich ein Ausflug zum nahegelegenen Sachsenwald. Aber gerade jetzt im Herbst entfaltet dieser riesenhafte, urwüchsige Mischwald mit Laub und Nadelbäumen seine ganze Leuchtkraft. Ausgangspunkt für viele Wanderungen sind die Bahnhöfe in und Friedrichsruh. Hier gibt es Parkplätze, an denen Übersichtstafeln aufgestellt sind. Ist man mit Kindern unterwegs, ist es ratsam einen kleineren, erlebnisreichen Spaziergang zu unternehmen. Zum Beispiel von Aumühle nach Friedrichsruh. In der Nähe der S-Bahn Aumühle befindet sich das Eisenbahnmuseum Lokschuppen Aumühle, dessen historische Eisenbahnen man anfassen und in denen man sogar einsteigen darf. Hier werden die historischen Fahrzeuge, wie Dampf- und Diesellokomotiven, Personen- und Güterwagen, in einem ehemaligen Lokomotivschuppen instandgesetzt, restauriert und rekonstruiert. Ein wahres Erlebnisparadies für Kinder! Man kann die Führerstände der Dampflokomotiven besteigen, in den preußischen Personenwagen Platz nehmen oder Güter- und Postwagen aus Kaisers Zeiten besichtigen. In dem schummrigen Lokschuppen sitzen in manchen Wagen Schaufensterpuppen, die einen unfreiwilligen Gruseleffekt erzielen. Kleinere Kinder können ängstlich darauf reagieren, man sollte sie deshalb besser vorwarnen.
Auf dem Gelände können Besucher mit der Handhebeldraisine die Gleise auf und ab fahren oder auf selbst gebauten Personenwagen eine Führung erleben. Es gibt sogar einen Buffetwagen von 1914, den man für private Feiern mieten kann.
Weiter geht' s in Richtung Friedrichsruh. Nach der Brücke wandert man rechts in Richtung Garten der Schmetterlinge. Fürstin Elisabeth von Bismarck hat den Schmetterlingsgarten vor 25 Jahren in den historischen Gewächshäusern des Kanzlers gegründet. Freifliegende Falter aus Südamerika, Afrika und Asien flattern einem hier in dem tropischen Gewächshaus um die Köpfe herum. Auf dem Freigelände kann man angelegte Gärten bewundern und ein Café lädt zum Verweilen ein. Auf dem Spielplatz können sich die Kinder austoben. Wer Lust hat, macht jetzt noch eine Entdeckertour auf den Spuren Bismarcks durch Friedrichsruh oder nimmt die nächste S-Bahn nach Hause.