Cap San Diego – Kühle Drinks und satte DJ-Sounds!

© Stefan Karstens

AfterWork-Lounge am Pool mit Blick auf die Elbphilharmonie und über den Hafen und das auf, nicht an der Elbe – geht nicht? Doch: An Bord der Cap San Diego! Hier öffnet Bord-Gastronom Tilo Nordhaus vom Hamburger Gastmahl in diesem Jahr die Docklounge.
Dass man auf dem „weißen Schwan des Südatlantiks“ trefflich feiern, tanzen und tagen kann, weiß man weit über Hamburgs Grenzen hinaus – nicht erst, seit die Cap San Diego im letzten Jahr den location award für die „außergewöhnlichste Location Deutschlands“ gewann. Doch dass der fahrtüchtige Museumsfrachter auch über ein elegantes Pooldeck verfügt, auf dem man sich ganz relaxt über die Elbe in den Sonnenuntergang träumen kann, wissen nur wenige. „In den 60er und 70er Jahren war das Bootsdeck mit Swimmingpool und Teakmöbeln allein den 12 Passagieren vorbehalten, die die „Cap“ zu Reisen zwischen Hamburg und Südamerika nutzten und diese exklusive Flair atmet die Location heute immer noch,“ so Nordhaus, „für mich einer der schönsten Orte in Hamburg für einen Feierabenddrink!“
In diesem Jahr bietet die DockLounge erstmals BBQ mit hausgemachten Burgern, kühlen Drinks und satten DJ – Sounds auf dem Pooldeck für alle, die Lust haben, den Abend „open air“ mit Freunden zu verbringen – Fernweh inklusive!