Alternative Hafenrundfahrt – Der etwas andere Blick

© AxelHH Der Hafen genießt in Hamburg oberste Priorität. In der offiziellen Bilanz werden Wirtschaftskraft, Größe und Effizienz gepriesen. Aber wie bei so vielen Dingen geht das eine oft nur auf Kosten des anderen. Der Förderkreis „Rettet die Elbe“ e.V. beschäftigt sich mit den Folgen für die Umwelt, die durch den Hafen entstehen: wie die Hafen- und Industriebetriebe noch kaum kontrolliert von der Umweltbehörde Abwasser einleiten, Abgase ausstoßen und überflüssigen Müll produzieren – von Nachhaltigkeit keine Spur. Seit 33 Jahren macht die Alternative Hafenrundfahrt während einer etwa 1 1/2-stündigen Barkassenfahrt auf Gewässerverschmutzung und die Folgen der Elbvertiefung aufmerksam. Erklärt, warum es immer noch Fischsterben und Sauerstofflöcher gibt, und wo und wie das mit Schadstoffen belastete Baggergut entsorgt wird. Für alle, die neben der offiziellen Bilanz gern auch die Kehrseite der Hafenwirtschaft kennenlernen möchten, sehr zu empfehlen.