Ostern in Hamburg : Osterbrunch

Das Literaturhauscafe an der Alster ein schöner Ort für Veranstaltungen, Event, Sonntagsbrunch, Cafe, Lesungen
Das Literaturhauscafe an der Alster: ein schöner Ort für den Sonntagsbrunch

Die Ostertage stehen vor der Tür – ein guter Grund, es sich mit der Familie und Freunden bei einem ausgedehnten Osterbrunch mal wieder so richtig gut gehen zu lassen.
Die Möglichkeiten in Hamburg sind so vielfältig das es schwer fällt sich da zu entscheiden. Schöne Stadtviertelromantik, Alsterblick oder doch lieber Schiffe gucken an der Elbe? Wir sorgen vor und stellen schon jetzt unsere Lieblinge in „Brunchangelegenheiten“ vor. Dann bleibt ja noch ein wenig Zeit zum Entscheiden…

IndoChine

Ganz viel Ausblick auf die Elbe bietet das IndoChine an der Wasserkante in Ottensen. Aber nicht nur das: Hier kann nach Herzenslust gebruncht werden: Herzhaftes aber auch leichte, frische Köstlichkeiten aus der asiatischen und französisch-kolonialen Küche. Neben Süßspeisen und dem Dessert-Buffet gibt es auch Prosecco und Weißwein so viel man mag.

Jeden So 11–15 Uhr, 33 Euro p.P., Neumühlen 11, Tel. 040-39 80 78 80
http://www.indochine.de

Dialog im Stillen

Zu Ostern gibt es ein ganz besonderes „Brunchen“ in der schönen Speicherstadt. Ein kulinarisches Experiment unter dem Motto: „mit den Händen sprechen und mit den Augen hören!“ Es ist mucksmäuschenstill im Raum, während gehörlose Servicekräfte allerlei Köstlichkeiten servieren. Langweilig? Keineswegs: Die Sinne schärfen sich und eine kurze Einführung in die Geheimnisse der Gebärdensprache hilft, nonverbal zu kommunizieren, so dass dieses aufregende Erlebnis zu einer ganz bestimmt unvergesslichen Erfahrung wird.

10.00 – 13.00 Uhr – 29,00 Euro p.P., Kinder 19 Euro
Alter Wandrahm 4, 20457 Hamburg
http://www.dialog-im-stillen.de

Zum Alten Rathaus

Ein Restaurant. Ein Refugium. Eine Hamburgensie. Eine Tradition. Ein Ort, der vieles vereint.
An dem etwas befreiend Neues entstanden ist: Tradition und Moderne. Authentizität und Exklusivität. Historie und Gegenwart.
Lebensart, Kultur, Genuss.
Gelegen an einem der bedeutendsten Standorte der Stadt, inmitten des Banken- und Börsenviertels von Hamburg – im Nikolaiquartier befindet sich das Restaurant „Zum Alten Rathaus“. Einst stand hier über 600 Jahre lang das ehemalige alte Hamburger Rathaus. Ein Ort, an dem die Geschichte Hamburgs geschrieben wurde. Bis heute spiegelt diese Region den historischen Part Hamburgs in seiner Gänze wieder.
Das Restaurant „Zum Alten Rathaus“ besticht durch Lebensart, Kultur & Genuss!
Unter Einfluss der traditionellen hanseatischen Küche entstehen kulinarisch sinnliche und ästhetische Kompositionen, die Ihresgleichen suchen.
Auch zu Ostern lässt es sich im ZAR herrlich hanseatisch brunchen. Karfreitag & Samstag, sowie Ostersonntag & Montag verwöhnt die exklusive Küche mit kulinarischen Raffinessen.

Ostersonntag & Montag 10 bis 15 Uhr
Börsenbrücke 10, 
20457 Hamburg
http://www.zar-hamburg.de

Landhaus Flottbek

Ostern im Landhaus Style!
Im Landhaus Flottbek soll sich jeder Gast rundum wohlfühlen. Dafür sorgt das gesunde und nachhaltige Essen, das „natürlich“ in Erinnerung bleibt. So bevorzugt Küchenchef Thomas Nerlich Produkte aus der Heimat, die den Jahreszeiten entsprechend geerntet und verarbeitet werden.
Und falls doch mal weit gereiste Produkte verwendet werden, achtet das Küchenteam sehr darauf, dass sie die Kriterien des fairen Handels erfüllen, wie z.B. der fair gehandelte Kaffee aus biologischem Anbau. Das Brot, das auf dem Tisch steht, wird täglich frisch selbst gebacken – aus Kamut-Vollkornmehl und Bio-Weizenmehl. Ein hoch auf die Landliebe!
Auch an Ostern wird ein feinstes, traditionelles Osterbuffet für alle Brunchliebhaber aufgetischt. Es gibt Landhaus Leckerbissen wie Wiesenlamm – der Osterklassiker – frischer Bärlauch, knackige Frühlingssalate, selbstgeräucherte Fische, Rhabarber Pavlova und vieles mehr.

©Landhaus Flottbek € 45,- pro Person / Kinder von 6-12 Jahren zahlen € 19,-
Baron-Voght-Straße 179
22607 Hamburg
http://www.landhaus-flottbek.de

Witthüs

Im Reed gedeckten Witthüs am wunderschönen grünen Hirschpark und der Elbchaussee gelegen wird die Philosophie „Der Ruhe weisem Genuss“ gehegt und gepflegt. Es ist ein beliebter Treffpunkt für alle Brunch-Freunde und herrlicher Ausgangspunkt für einen ausgedehnten Verdauungsspaziergang im Park nebenan. Hier duftet es nach selbstgebackenen Brötchen, Kuchen und Gebäck und ein umfangreiches warm-kaltes Buffet wartet auf die Gäste.

An Sonn- und Feiertagen 10–13.30 Uhr,
Elbchaussee 499 a, Tel. 040-86 01 73
http://www.witthues.com