Brunchen: Genuss für Magen und Seele

Morgens essen wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann, heißt es im Volksmund. Das kann man in Hamburg ganz hervorragend und an den unterschiedlichsten Orten. Hier einige Tipps:

Café Condi
http://www.fairmont-hvj.de

Wer wie ein Hanseat im Stile Jean Buddenbrooks frühstücken möchte, findet im Fairmont Vier Jahrenszeiten die Gelegenheit dazu. Wie in einer Landhausküche duftet das frische Brot aus dem traditionellen gusseisernen Backofen von Wenz 1919. Frische Eierspeisen und gesundes Obst werden vor den Augen der Gäste nach Ihren Wünschen zubereitet – natürlich und ausschließlich mit Lebensmitteln, die dem höchsten Bio-Standard ihrer Klasse entsprechen.

Mo–Fr 6.15–11 Uhr, Sa + So 7– 11.30 Uhr, 29, bzw. 39 Euro p.P., Neuer Jungfernstieg 9, Tel. 040-34 94 33 02

Cap San Diego
http://www.hamburger-gastmahl.de

Mitten auf der Elbe an der Überseebrücke liegt der „Weiße Schwan“. Einst als Frachter und Passagierschiff auf der Südamerikaroute im Einsatz, gehört das Schiff zur Hamburger Hafenkulisse wie der Michel und die Landungsbrücken. Hier werden im original im Stil der 1960er Jahre mit edlen Hölzern eingerichteten Salon saisonale Vorspeisenvariationen, warme Köstlichkeiten und süße Leckereien serviert.

an ausgewählten Terminen ab 11.30 Uhr, 31,50 Euro p.P., Überseebrücke

Feuerschiff
http://www.dasfeuerschiff.de

Ebenfalls mitten auf dem Wasser liegt das knallrote Feuerschiff im Sportboothafen. Das Schiff, das ehemals als Seezeichen für die Schifffahrt vor der Englischen Küste zum Einsatz kam, bietet jeden Sonntag einen Jazzfrühschoppen mit Frühstücksbuffet. Hier findet von Müsli und Obstsalat, über Wurst- und Käseaufschnitt bis zu deftigen Fischgerichten wie Lachs und Hering jeder Gast etwas für seinen persönlichen Geschmack – und das alles bei bester Live-Musik.

jeden So 9–12 Uhr, 18,50 Euro p.P., Sportboothafen

Mövenpick Hotel Hamburg

http://www.moevenpick-hotels.com

Hotel und Restaurant befinden sich in dem historischen Wasserturm am Schanzenpark. Die angrenzende Terrasse mit 100 Sitzplätzen bietet im Sommer ein ganz besonderes Flair und einen wunderbaren Ausblick auf den Park. Es wird eine sehr große und hochwertige Auswahl an Produkten wie Wurst, Fisch, Käse, Obst, Rührei und Joghurt von hervorragender Qualität angeboten.

Täglich 6–10.30 Uhr, Sa + So bis 14 Uhr, 23 Euro p.P., Sternschanze 6, Tel. 040-33 44 11 33 40

Stadtcafé Ottensen
http://www.stadtcafe-ottensen.de

Das Kult-Café in Ottensen wurde im Juli 2015 wieder neu eröffnet. Die von Friedensreich Hundertwasser gestaltete Fassade wurde erhalten, innen ist alles neu. Sonntags gibt es hier alles für ein süßes oder deftiges Frühstück, verschiedene Salate und Vorspeisen und natürlich auch warme Gerichte, für alle die ausgiebig ausgeschlafen haben.

jeden Sonntag 10–15 Uhr, 14,90 Euro p.P., Behringstr. 42, Tel. 040-30 39 13 40

Witthüs
http://www.witthues.com

Im Reed gedeckten Witthüs am wunderschönen grünen Hirschpark und der Elbchaussee gelegen wird die Philosophie „Der Ruhe weisem Genuss“ gehegt und gepflegt. Es ist ein beliebter Treffpunkt für alle Brunch-Freunde und herrlicher Ausgangspunkt für einen ausgedehnten Verdauungsspaziergang im Park nebenan. Hier duftet es nach selbstgebackenen Brötchen, Kuchen und Gebäck und ein umfangreiches warm-kaltes Buffet wartet auf die Gäste.

An Sonn- und Feiertagen 10–13.30 Uhr, Elbchaussee 499a, Tel. 040-86 01 73