Ausstellung – Sehnsuchtsziel Italien

Nach Rom! Generationen von Künstlern verband dieses Ziel. Italien war für sie Land der Sehnsucht, vermeintlicher Ort der Sorg- und Zeitlosigkeit. Die Erfahrung der Bergwelt beim Überqueren der Alpen, die Auseinandersetzung mit der Antike und die leuchtende Farbigkeit des südlichen Lichtes wurden für viele Künstler zum entscheidenden Erlebnis, so auch für Franz Ludwig Catel (1778-1856).
Die Hamburger Kunsthalle zeigt ab Mitte Oktober die erste Retrospektive mit rund 200 Gemälden, Aquarellen und Zeichnungen. Seine Ansichten von Rom und seine stimmungsvollen Ausblicke auf Neapel und die Amalfi-Küste haben unser Bild vom italienischen Süden bis heute geprägt.