Sarathy Korwar & Upaj Collective

Datum/Zeit
06/11/2020
ab 20:00 Uhr

Kategorien


Wie organisch authentische indische Klassik und moderner Jazz zusammen klingen können, zeigen der Tabla-Trommler Sarathy Korwar und sein Upaj Collective, das Musiker aus beiden Sphären vereint. In dieser grenz- und genreüberschreitenden Band trifft die traditionelle Tanpura-Laute auf Saxofon-Improvisationen und Funk-Beats auf die sirrenden Obertöne der Sitar – Indo-Jazz-Fusion at its best! In der Elbphilharmonie gastierte die Gruppe auf Einladung von Anoushka Shankar im Rahmen ihres »Reflektor«-Wochenendes.

In den USA geboren, in Indien aufgewachsen, in England musikalisch gereift: Aus dieser turbulenten Biografie speisen sich die großartigen Klangcollagen des Tabla-Spielers und Schlagzeugers Sarathy Korwar. Der 29-Jährige nutzt das perkussive Erbe Indiens als feste Erdung für seine höchst kreative Musik. Sie kombiniert bissigen politischen Rap und traditionelle Klänge des Subkontinents, Jazz-Impro, Hip-Hop-Grooves und Straßensounds aus modernen Mega-Metropolen wie Mumbai. Ein faszinierendes Kaleidoskop rund um Globalisierung, Migration und Culture Clash, das im multinationalen Upaj Collective seinen perfekten Ausdruck findet – und mit dem »Reflektor«-Festival von Anoushka Shankar den optimalen Rahmen.

 

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

 

Event direkt Buchen:

hier klicken

Location: Elbphilharmonie (Großer Saal) | Platz der Deutschen Einheit 1 | 20457 Hamburg