Rafael Aguirre / Nadège Rochat

Datum/Zeit
29/10/2020
ab 19:30 Uhr

Kategorien


Gitarre und Violoncello sind eine ungewöhnliche Kombination – die Cellistin Nadège Rochat und der Gitarrist Rafael Aquirre beweisen, wie gut die Instrumente harmonieren. Zur Eröffnung des 9. Hamburger Gitarrenfestivals bringt das virtuose Duo Stücke von Komponisten und Künstlern wie Manuel de Falla, Astor Piazzolla und Edith Piaf auf die Bühne. Außerdem wird im Rahmen des Konzerts eine Komposition für Gitarre, Violoncello und Gitarrenorchester des Hamburger Komponisten Tilman Hübner zur Uraufführung gebracht.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

 

Event direkt Buchen:

hier klicken

Location: Elbphilharmonie (Kleiner Saal) | Platz der Deutschen Einheit 1 | 20457 Hamburg