Pavel Haas Quartet

Datum/Zeit
24/10/2020
ab 19:30 Uhr

Kategorien


Wenn es ein Ensemble gibt, das den berühmten böhmischen, warmen und runden Streicherklang regelrecht verinnerlicht hat, dann ist es das Pavel Haas Quartet. Sein Bewusstsein für die musikalische Tradition verdankt es seinem langjährigen Mentor Milan kampa, dem legendären Bratschisten des Smetana Quartetts. Längst gilt das Pavel Haas Quartet als eines der »aufregendsten Streichquartette der Welt« (Gramophone), wovon sich das Publikum der Elbphilharmonie schon anlässlich des Festivals »Czech it out« überzeugen konnte. Nun kehrt es mit seinem absoluten Lieblings- und Kernrepertoire zurück.
Unter den vielen preisgekrönten Alben des Pavel Haas Quartet ragt die Gesamteinspielung der Quartette von Bedich Smetana heraus. Dessen beliebtes, mit Polka-Rhythmen flirtendes Quartett »Aus meinem Leben« bildet den fulminanten Abschluss des Abends. Zuvor erklingt Béla Bartóks so geheimnisvolles wie dramatisches Viertes Streichquartett aus dem Jahr 1928. In dem drei Jahre zuvor komponierten Zweiten Streichquartett von Bohuslav Martin feiert das Pavel Haas Quartet einmal mehr die hohe Schule des böhmischen Streichergesangs.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

 

Event direkt Buchen:

hier klicken

Location: Elbphilharmonie (Kleiner Saal) | Platz der Deutschen Einheit 1 | 20457 Hamburg