NDR Chor

Datum/Zeit
14/11/2020
ab 20:00 Uhr

Kategorien


»Die Glocken begannen zu läuten, die Welt war angefüllt von Klängen und Farben …« So beschrieb Einojuhani Rautavaara seinen Besuch in dem finnischen Kloster Valamo im Jahr 1939, der ihn zu seiner »Vigilia« inspirierte. »Im Laufe der Komposition bin ich sozusagen in die orthodoxe Haut geschlüpft«. Rautavaaras »Vigilia« ist ein Werk für gemischten Chor und Solisten. Die Solisten stehen dabei für den Einzelnen; der Chor für die christliche Gemeinschaft. Auf Anregung des Dirigenten Nils Schweckendiek verwandelte Rautavaara die liturgisch gebundene Originalversion für die Aufführung im Konzert später in eine Art »endlos fließendes, sinfonisches Gedicht für Chor«. Doch die Aura tiefer orthodoxer Geistigkeit schwingt in diesen Klängen unaustilgbar mit.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

 

Event direkt Buchen:

hier klicken

Location: Hauptkirche St. Petri | Bei der Petrikirche 2 | 20095 Hamburg