hr-Sinfonieorchester / Andrés Orozco-Estrada

Datum/Zeit
25/10/2020
ab 20:00 Uhr

Kategorien


Die Offenbarung des Johannes ist das wohl rätselhafteste Buch der Bibel, nicht zuletzt aufgrund seiner Vision der Apokalypse. Lange wagte sich kein Komponist an eine Vertonung – bis der Österreicher Franz Schmidt 1938 sein Oratorium »Das Buch mit sieben Siegeln« herausbrachte, ein zwischen Romantik und Moderne changierendes Meisterwerk der Chormusik des 20. Jahrhunderts. Unter der Leitung des kolumbianischen Stardirigenten Andrés Orozco-Estrada bringt ein Großaufgebot an Vokalisten und Instrumentalisten das Stück auf die Bühne der Elbphilharmonie. Es spielt das exzellente hr-Sinfonieorchester, die Partie des Johannes übernimmt Christian Elsner, die »Stimme des Herrn« lässt Stephen Milling ertönen.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

 

Event direkt Buchen:

hier klicken

Location: Elbphilharmonie (Großer Saal) | Platz der Deutschen Einheit 1 | 20457 Hamburg